Download PDF by Jan-Wilhelm Beck: Aliter loqueris, aliter vivis: Senecas philosophischer

By Jan-Wilhelm Beck

ISBN-10: 3767530856

ISBN-13: 9783767530850

Show description

Read or Download Aliter loqueris, aliter vivis: Senecas philosophischer Anspruch und seine biographische Realität PDF

Similar german_2 books

Download e-book for iPad: Wie Sie als Mieter Geld sparen können by Otto N. Bretzinger

HauptbeschreibungAls Mieter haben Sie mehr Möglichkeiten, die Wohnkosten zu senken, als Sie denken. Dieser Ratgeber sagt Ihnen, wo Sie ansetzen können, ob bei Mieterhöhung, Nebenkosten oder der Instandhaltung. Praxistipps vom Profis lassen mehr in Ihrem Geldbeutel. Die Wohnkosten fressen einen immer höheren Anteil Ihres monatlichen Budgets?

Extra info for Aliter loqueris, aliter vivis: Senecas philosophischer Anspruch und seine biographische Realität

Sample text

5 , 1 09 elsi magno desiderio A thenas i1ltenderet und Senecas düstere Ahnungen Ehlers (2002) S. 25 "vielleicht wider Willen [ . . ] nur unter Zwang Neros Erzieher" ; vgl. daneben den Traum Suet. mm sihi per quietem C. Caesari praecipere . . 8 1 Tac. ann . 1 2 , 8,2 quia Senecafidus in Agrippinam memoria heneficii et infensus C1audio dolore iniuriae credehatur; vgl. auch Z. B. Griffin ( 1 976) S. 62 " she must have known 41 Jan-Wilhelm Beck, A liter loqueris, aliter uiuis ganten Wesen auf das eindeutige Ziel ihrer und ihres N eros Herrschaft ge­ richtet (so ebenfall s Tacitus mit Seneca für cuncta regno uiliora)82 , muss Agrippina einen willigen, korrumpierbaren Handlanger gehalten, muss durch ihren persönlichen Umgang und sein Auftreten entsprechende E in­ drücke gewonnen haben.

B. Abel ( 1 9 9 1 ) S. 97 "Man kann mehr oder minder geistreiche Vermutungen anstellen. Doch nichts führt letztlich an dem Ein­ geständnis vorbei, dass uns der klare Einblick in den Sachverhalt verwehrt ist"; reinen Trost sehen z. B. Abel ( 1 967), Manning ( 1 98 1 ). Rudich ( 1 997) S. a kind of quest for a necessary psychological outlet", eine Art innerer Protest gegen die Erlebnisse am Hof Caligulas an. 37 Jan-Wilhelm Beck, Aliter loqueris, aliter uiui.. profitiert hatte, i s t eine Tatsache ebenso w i e die, dass Marcia und ihre Fa­ milie unter demselben Seian das Schlimmste erleiden mussten .

264 Anm. 1 5 mit Sen. rhet. Contr. 2, praef. 4. Jan-Wilhelm Beck, Aliter loqueri • aliter uiui.. 42 . 87 Wenn Seneca aber schon lange zuvor von sich aus und ohne zu einer derartigen Lebensweise ge­ zwungen zu sein um Zugang zum Kaiserhof, um zweifelhafte Bekannt­ schaften und Freundschaften bemüht war und sich auf das unwürdige Trei­ ben im Umfeld der Caligula-Schwestern eingelassen hat, i st dies zu verur- 8 6 Es war natürlich Seneca, der rur Nero die öffentlichen Auftritte plante, Vorwände erfand und die Reden verfasste, mit denen dieser dann vor Senat und Volk sein Handeln recht­ fertigen konnte (vgl.

Download PDF sample

Aliter loqueris, aliter vivis: Senecas philosophischer Anspruch und seine biographische Realität by Jan-Wilhelm Beck


by Edward
4.2

Rated 4.46 of 5 – based on 24 votes